42. Umweltrechtliche Fachtagung der Gesellschaft für Umweltrecht e.V.

vom 15. bis 17. November 2018 im Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

Folgendes Programm ist derzeit vorgesehen:

Donnerstag, 15.11.2018

GfU-Forum
19.30 Uhr Begrüßung Vors. Richterin am Verwaltungsgericht Michaela Ecker, Stellv. Vorsitzende der GfU
Freiburg

Vortrag 1: Klimaschutz durch Raumordnung
Referent: Dr. Stephan Wagner
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
Leipzig

Vortrag 2: Zur Steuerungskraft der Raumordnung – Am Beispiel akzeptanzrelevanter Konflikte der Windenergieplanung
Referent: Rechtsanwalt Dr. Lars Kindler, Berlin

Moderation: Vors. Richterin am Verwaltungs¬gericht Michaela Ecker,
Freiburg

21.15 – 22.00 Uhr Sektempfang im Bundesverwaltungsgericht

Freitag, 16.11.2018

42. Umweltrechtliche Fachtagung
10.00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Vorsitzender der GfU
Kiel

10.10 Uhr Grußwort N.N.
10.30 Uhr Rechtsprechungsübersicht des Präsidenten des Bundesverwaltungsgerichts
Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert
Leipzig

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Thema A: Technische Regeln und Grenzwerte im Umweltrecht

Vorträge:

  • Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann, LL.M.
    Goethe-Universität Frankfurt
  • Birgit Brahner
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
    12.45 Uhr Mittagsimbiss

14.15 Uhr Thema B: Das Verschlechterungs- und Verbesserungsge- bot nach der Wasserrahmenrichtlinie

Vorträge:

  • Prof. Dr. Wolfgang Durner
    Universität Bonn
  • Dr. Friederike Vietoris
    Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein- Westfalen,Düsseldorf

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Diskussion (in getrennten Arbeitskreisen)

Arbeitskreis A: Technische Regeln und Grenzwerte im Umweltrecht
Moderation: Prof. Dr. Monika Böhm, Universität Marburg

Arbeitskreis B: Verschlechterungs- und Verbesserungsgebot
Moderation: MD Dr. Helge Wendenburg, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Berlin

18.00 Uhr Ende der Arbeitskreise

Vorbereitungstreffen GfU-Forum 2019 (offen für alle Interessenten)

19.30 Uhr bis 22.30 Uhr Empfang im Neuen Rathaus

Samstag, 17.11.2018

9.30 Uhr Gastvortrag: Vollzugsprobleme im Umweltrecht am Beispiel der Kfz-Zulassung
N.N.

10.00 Uhr Fortsetzung der Diskussion in den Arbeitskreisen A und B

11.15 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Plenum
Berichte der Moderatoren

12.00 Uhr Mitgliederversammlung (nach besonderer Einladung)

Änderungen bleiben vorbehalten.
Anmeldungen zur Tagung (auch für Nichtmitglieder) sind ab Mitte September möglich. Nähere Informationen einschließlich eines Anmeldeformulars folgen.