Umweltpreis der Gesellschaft für Umweltrecht

Die Gesellschaft für Umweltrecht vergibt im Jahr 2020 wieder Umweltpreise für Monographien auf dem Gebiet des deutschen, europäischen und internationalen Umweltrechts.

Der 1. Preis ist dotiert mit 5.000 Euro, der 2. Preis mit 3.000 Euro, der 3. Preis mit 2.000 Euro.

Bewertet werden Arbeiten, die bis spätestens

31. März 2020

bei der Gesellschaft für Umweltrecht eingegangen sind und die noch nicht oder erst nach dem 31. Dezember 2016 veröffentlicht wurden.

Bei Arbeiten, die als Dissertation oder Habilitation eingereicht wurden, bitten wir darum, mit dem Antrag und der Monographie Gutachten aus dem jeweiligen Verfahren einzureichen. Anträge können neben den Verfassern auch die wissenschaftlichen Betreuer stellen.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine von der Gesellschaft für Umweltrecht gebildete Jury unter dem Vorsitz von Herrn RA Prof. Dr. Alexander Schink.

Anfragen und Einsendungen richten Sie – vorzugsweise elektronisch – bitte an die

Gesellschaft für Umweltrecht
– Geschäftsstelle –
Am Kirschfeld 8
14532 Kleinmachnow

Tel: 030 / 90 14 85 63
e-mail: gesellschaft-fuer-umweltrecht@web.de
www.gesellschaft-fuer-umweltrecht.de.

Berlin, den 15. August 2019

Prof. Dr. Wolfgang Ewer
(Vorsitzender)